Sonstige Witze

Witze - sorry, fast auschliesslich obszöner Inhalt...

 

Das Microsoft-Windows-Entwicklungsteam ist auf Betriebsausflug in Irland. Sie mieten sich einen Jeep und fahren übers Land. Zwischendurch werden sie aufgehalten, da eine Schafherde die Straße überquert. Daraufhin kommen sie mit dem Schäfer ins Gespräch. Bill Gates will mit dem Schäfer um eine Schaf wetten, dass er den Beruf des Schäfers erraten kann. Danach darf der Schäfer versuchen, den Beruf des Teams zu erraten. Schafft er es, gehört ihm der Jeep. Der Schäfer ist einverstanden. Darauf sagt Bill Gates:
''Sie sind Schäfer!''
''Genau'', antwortet der Schäfer.
Daraufhin gehen zwei Microsoftarbeiter in die Herde und holen sich ein Tier, das sogleich geschlachtet, gebraten und verzehrt wird.
Nun ist der Schäfer daran:
''Sie sind die Entwickler von Windows95!''
Bill Gates ist entsetzt. Er zückt den Autoschlüssel und will wissen, woher der Schäfer dies wüsste.
Der Schäfer: ''Das war ganz einfach. Nur Windows95-Entwickler nehmen aus einer Herde von 300 Schafen den Hund mit.''


Psychiater zur Patientin, die an der Wahnvorstellung leidet, tot zu sein: "Sagen Sie, glauben Sie, dass eine Leiche Schmerz empfindet?" - "Nein, das kann ich mir nicht vorstellen." Der Psychiater nimmt eine Nadel und sticht der Patientin in den Arm. Sie schreit laut auf. "Sehen Sie!" triumphiert der Psychiater. "Was sagen Sie jetzt!" - "Ich muss zugeben, Sie haben recht." sagt sie. "Leichen können doch Schmerz empfinden."


Lieber einen Kloß im Hals als gar nichts zu beißen.


Eine Blondine kommt freudestrahlend nach ihrem ersten Schultag nach Hause:
"Mama, Mama, heute hatten wir Rechnen und ich kann schon bis 20 zählen, alle anderen nur bis 5.
Woran liegt denn das?"
"Tja, mein Kind, das weiß ich auch nicht", sagt die Mutter.
"Liegt es vielleicht daran das ich blond bin?", fragt sie weiter.
"Ja, mein Kind, das wird es wohl sein!"
Am nächsten Tag kommt sie wieder freudestrahlend nach Hause:
"Mama, Mama, heute haben wir das ABC gelernt.
Ich kann schon bis S buchstabieren, die anderen bis J.
Woran liegt denn das?"
"Tja, mein Kind das weiß ich auch nicht", antwortet die Mutter.
"Liegt es vielleicht daran das ich eine Blondine bin?"
"Ja, mein Kind, das wird es wohl sein."
Nach dem dritten Schultag kommt sie wieder nach Hause:
"Mama, Mama, heute hatten wir zum ersten Mal Sport.
Beim Umziehen habe ich gesehen, das die anderen Mädchen gar keinen Busen haben. Dabei trage ich schon seit 4 Jahren in BH. Liegt das daran das ich eine Blondine bin?"
"Nein, mein Kind. Das liegt daran, das du schon 18 Jahre bist und die anderen sind erst 6..."


Der Ostern-Renner im Baumarkt: Das "INRI"-Set:
Drei Nägel und ein Hammer...


Lieber Feste feiern als feste arbeiten.


Drei Pfarrer am Himmelstor. Sagt Petrus: "Nur weil ihr Pfarrer seid, kann ich euch nicht einfach so ´reinlassen. Nennt mir erst eure Sünden." Der erste Pfarrer: "Na ja, ich habe meine Haushälterin durchs Schlüsselloch beim Anziehen beobachtet." Petrus: "O.k., komm rein!" Der zweite: "Ich habe meiner Putzfrau an den Busen und Po gefasst." Petrus: "Na ja, komm rein." Der dritte: "Ich habe beim ALDI einer Angestellten, die auf der Leiter stand, unter den Rock geschaut, und weil sie kein Höschen anhatte, hab ich sie dort einmal gestreichelt." Petrus: "Tut mit leid, in dem Fall können wir dich hier nicht rein lassen." Der dritte resigniert: "Das habe ich mir schon gedacht, bei ALDI lassen´s mich auch nicht mehr rein ..."


Eine dicke Frau beim Frauenarzt. Der sucht schon 15 Minuten an ihr rum und fragt sie:
"Könnten Sie bitte mal einen Furz lassen."
Die Frau fragt: "Wieso, dient das der Untersuchung?"
Frauenarzt: "Nein, der Orientierung!"


GL (Bergisch Gladbach) : Gesetzlose


Warum haben die Frauen der Beamten gegen eine Arbeitszeitverkürzung protestiert?
Weil ihre Männer dann unausgeschlafen nach Hause kommen!


Lieber süßer Nebel als saurer Regen.


Zwei deutsche Grenzer gehen Streife an der deutsch-österreichischen Grenze. Plötzlich sehen sie auf der anderen Seite drei österreichische Grenzer, die sich gegenseitig in die Weichteile treten.
"Tut das nicht weh?", fragen die deutschen Grenzer.
"Wieso? Wir haben doch Stahlkappen..."


Was bekommt ein Manta - Fahrer im Winter?
Einen weißen Arm!


OAL (Ostallgäu) : Oberarschloch


Ein Mann in einem Heißluft-Ballon hat sich verirrt.

Er geht tiefer und sichtet eine Frau am Boden. Er sinkt noch weiter ab und ruft:

„Entschuldigung, können Sie mir bitte helfen? Ich habe einem Freund versprochen, ihn vor einer Stunde zu treffen, und ich weiß nicht, wo ich bin.“

Die Frau am Boden antwortet:

„Sie sind in einem Heißluft-Ballon in ungefähr 10 m Höhe über Grund. Sie befinden sich zwischen 40 und 41 Grad nördlicher Breite und zwischen 59 und 60 Grad westlicher Länge.“

„Sie müssen Ingenieurin sein“, sagt der Ballon-Fahrer.

„Bin ich!“, antwortet die Frau, „woher wussten Sie das?“

„Nun“, sagt der Ballon-Fahrer, „alles was Sie mir sagten ist technisch korrekt, aber ich habe keine Ahnung, was ich mit Ihren Informationen anfangen soll, und Fakt ist, dass ich immer noch nicht weiß, wo ich bin. Offen gesagt, waren Sie keine große Hilfe. Sie haben höchstens meine Reise noch weiter verzögert.“

Die Frau antwortet:

„Sie müssen im Management tätig sein!“

„Ja!“, antwortet der Ballon-Fahrer, „aber woher wussten Sie das?“

„Nun“, sagt die Frau, „Sie wissen weder wo Sie sind, noch wohin Sie fahren. Sie sind aufgrund einer großen Menge heißer Luft in Ihre jetzige Position gekommen. Sie haben ein Versprechen gemacht, von dem Sie keine Ahnung haben, wie Sie es einhalten können und erwarten von den Leuten unter ihnen, dass sie Ihre Probleme lösen. Tatsache ist: Sie sind in exakt der gleichen Lage wie vor unserem Treffen, aber irgendwie bin ich jetzt schuld!“


Wir beginnen mit einen Gehege in dem sich fünf Affen befinden.

In dem Gehege befestigen wir ein Seil an der Decke an dessen Ende eine Banane hängt. Darunter stellen wir eine Treppe auf. Nach kurzer Zeit wird ein Affe auf die Treppe gehen um an die Banane zu gelangen. Sobald dieser die Treppe berührt, werden alle anderen Affen mit kaltem Wasser bespritzt. Nach einer Weile wagt ein anderer Affe einen Versuch mit dem gleichen Ergebnis, und wieder werden die anderen Affen mit kaltem Wasser bespritzt. Schon sehr bald werden die Affen jeden davon abhalten auf die Treppe zu gehen.

Ab jetzt werden die Affen nicht mehr mit Wasser bespritzt. Einer der fünf Affen wird durch einen neuen Affen ersetzt. Sobald der neue Affe die Banane sieht, wird er auf die Treppe steigen wollen um die Banane zu erreichen. Zu seiner Überraschung und zu seinem Entsetzen wird er von allen anderen Affen angegriffen. Nach einem weiteren Versuch, und einem weiteren Angriff wird er begreifen, daß er von den anderen angegriffen wird, sobald er versucht auf die Treppe zu steigen.

Nun wird ein weiterer Affe der ursprünglichen Gruppe durch einen neuen Affen ersetzt. Der Neue geht zu der Treppe und wird angegriffen. Der zuerst ausgewechselte Affe macht bei dem Angriff mit Begeisterung mit. Dann wird ein dritter, ein vierter und der fünfte aus der ursprünglichen Gruppe gegen neue Affen ausgewechselt. Jedes Mal wenn ein neuer Affe versucht die Treppe zu besteigen wird er von den anderen angegriffen. Die meisten der Angreifer wissen nicht warum es nicht erlaubt ist auf die Treppe zu steigen, oder warum sie bei den Angriffen auf die Neuen mitmachen.

Nachdem alle Affen durch neue ersetzt worden sind, wird keiner mehr versuchen auf die Treppe zu steigen oder die Banane zu erreichen, obwohl keiner von ihnen je mit Wasser bespritzt worden ist.

Warum?

Weil es schon immer so gemacht wurde so lange sie zurückdenken können.

Und genau so entstehen betriebliche Grundsätze.
_____________________________________________________

Warum hat Gott den Wirtschaftswissenschaftler erfunden?

Na ja, es muss ja jemanden geben, der mit den Prognosen noch schlechter als die Wettervorhersage abschneidet.
_____________________________________________________

IM GEFÄNGNIS
verbringst Du die meiste Zeit in einer 8x10 Zelle;

BEI DER ARBEIT
verbringst Du die meiste Zeit in einem 6x8 Arbeitsplatz.

IM GEFÄNGNIS
bekommst Du 3 Mahlzeiten am Tag;

BEI DER ARBEIT
bekommst Du eine Pause für eine Mahlzeit am Tag - und musst dafür auch noch bezahlen.

IM GEFÄNGNIS
wird Dir bei guter Führung Zeit erlassen

BEI DER ARBEIT
wird Dir bei guter Führung noch mehr Arbeit aufgehalst.

IM GEFÄNGNIS
öffnet und schließt ein Wächter alle Türen für Dich

BEI DER ARBEIT
musst Du eine ID-Karte tragen, und alle Türen selbst öffnen.

IM GEFÄNGNIS
kannst Du Fernsehen und Spiele spielen

BEI DER ARBEIT
wirst Du entlassen wenn Du fernsiehst oder Spiele spielst.

IM GEFÄNGNIS
hast Du Deine eigene Toilette

BEI DER ARBEIT
musst Du Dir eine mit vielen Kollegen teilen.

IM GEFÄNGNIS
ist Deiner Familie erlaubt Dich zu besuchen

BEI DER ARBEIT
darfst Du nicht mit mal Deiner Familie sprechen.

IM GEFÄNGNIS
werden alle Kosten für Dich bezahlt, und Du brauchst nicht zu arbeiten

BEI DER ARBEIT
mußt Du alles selbst bezahlen, und es werden Dir Steuern abgezogen um unter anderem auch Gefängnisse zu bezahlen.

IM GEFÄNGNIS
gibt es Wächter

BEI DER ARBEIT
nennt man sie Manager.

aber bedenke :

IM GEFÄNGNIS
musst Du die ganze Zeit bleiben

BEI DER ARBEIT
darfst Du ab und zu nach Hause gehen.

_____________________________________________________